Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Psychosomatische Krankheitslehre am Beispiel des Hautsystems

30. Mai 2024 | 19:00 - 22:00

Kostenlos

Anhand ausgewählter und dabei häufiger Hauterkrankungen sollen unterschiedliche Zusammenhänge zwischen Psyche und Soma aufgezeigt werden.
Hautpatienten sind gegenüber einem psychosomatischen Krankheitsverständnis häufig nicht sehr aufgeschlossen – schließlich liegt klar vor Augen, dass sie keine „eingebildeten Kranken“ sind – mit Konsequenzen für das therapeutische Vorgehen, was als exemplarisch für alle psycho-somatischen Störungsbilder angesehen werden kann.

Das Seminar soll auch einen kurzen historischen Überblick zum Thema geben und eine differenziertere Einordnung der Patienten als psychosomatisch oder somatoform bzw. somatopsychisch ermöglichen, um sich in der immer wieder veränderten und teils verwirrenden Terminologie zurechtzufinden.

Dr. Marion Podzich (Fachärztin)
Seminar: 4 UE, Präsenzveranstaltung, TP/AP/Ä, 1. Sem.

Präsenzteilnahme

13 Teilnehmer
6 Tage zur Reservierung
Hier reservieren

Details

Datum:
30. Mai 2024
Zeit:
19:00 - 22:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Die Datei wurde hochgeladen.