Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Psychodynamische Interventionstechniken: Interpretative Techniken (wie Deutungen, Klarifikation, Konfrontation); Supportive Techniken (wie Containen, Übernahme von Hilfs-Ich-Funktionen)

20. Juli 2024 | 10:00 - 15:00

Kostenlos

In diesem Seminar werden die wichtigsten Interventionstechniken in psychoanalytischen / psychodynamischen Behandlungen behandelt und vermittelt: Es handelt sich um interpretative Techniken wie Deutungen, Klarifikation, Konfrontation, und um supportive Techniken wie Containen und Übernahme der Hilfs-Ich-Funktion.
Anhand Ersterer wird dem Patienten/der Patientin das Erinnern verdrängter Seelenanteile, sowie damit verbundener Affekte ermöglicht. Ihr Durcharbeiten erfolgt zugunsten des Hier und Jetzt, in welchem das Dort und Damals wiederholt wird. Durch Einsicht in diese Zusammenhänge wird Veränderung ermöglicht, wobei normalerweise auftretender Widerstand berücksichtigt und ebenfalls bearbeitet wird.
Supportive Techniken dienen der Stärkung und Ich-Erweiterung des Patienten/der Patientin; sie heben die aktuelle Befindlichkeit und sind darüber hinaus unerlässlich für ein stabiles therapeutisches Bündnis.
Es werden zahlreiche Fallbeispiele angeführt, um den Praxisbezug herzustellen.

Dipl.-Psych. Cornelia Weiß
Seminar: 6 UE, Präsenzveranstaltung, TP/AP, 2. Sem.

Präsenzteilnahme

2 Teilnehmer
Hier reservieren

Details

Datum:
20. Juli 2024
Zeit:
10:00 - 15:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Die Datei wurde hochgeladen.