Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Normale und pathologische Trauer

27. Juli 2024 | 13:30 - 15:45

Kostenlos

In die ICD-11 ist die anhaltende Trauerstörung (Prolonged Grief Disorder, 6B42) als eigenständige Diagnose aufgenommen worden.
Um zu verstehen, was es damit auf sich hat, sammeln wir – wenn Sie Lust haben auch aus eigenen Erfahrungen mit Trauer – Vorstellungen von normalen Trauerreaktionen und deren theoretische Modelle (Kast und Kübler Ross). Danach schauen wir uns die Symptome der anhaltenden Trauerstörung an, bilden psychodynamische Hypothesen dazu und überlegen, welche Interventionen hilfreich sein könnten.

Literatur:
Kast, V. (2013). Trauern. Freiburg im Breisgau: Kreuz
Wagner, B. (2014). Komplizierte Trauer. Heidelberg: Springer

Dipl.-Psych. Anja Ulrich
Seminar: 3 UE, Präsenzveranstaltung, TP/AP, alle

Präsenzteilnahme

2 Teilnehmer
Hier reservieren

Details

Datum:
27. Juli 2024
Zeit:
13:30 - 15:45
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Die Datei wurde hochgeladen.