Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Scham in der (Gruppen-)Therapie (4 UE)

7. Februar | 16:00 - 19:00

60,00 €
Scham in der Psychotherapie

Die Scham ist ein menschlich existentielles Gefühl. Es ist wichtig für den Schutz des Selbst, für den Schutz vor Verletzungen und Ausgrenzungen und es ist von großer Bedeutung für die Kohäsion von sozialen Gefügen, Gruppen aller Art und Aufgabenstellung.
In diesem Seminarteil soll die Scham, insbesondere ihre intersubjektive Natur, der Umgang mit Scham im therapeutischen Setting, die Bedeutung des Therapeuten und der Therapiegruppe bei der Scham dargestellt werden. Die Seminarteilnehmer sind eingeladen, eigene Fallvignetten zum Thema Scham mit einzubringen.

Die Referent*innen
Monika Birk
Diplompsychologin, Psychologische Psychothera­peutin, Psychoanalytikerin, Analytische Gruppentherapeutin (DGG), Analytische Tanztherapeutin (DAP), Lehrtherapeutin und Supervisorin (PTK, BLÄK), Dozentin, Lehrtherapeutin und Supervisorin am LFI der DAP in München. In eigener Praxis in Dachau niedergelassen.

Michael Birk
Diplom Ingenieur Elektrotechnik , Heilpraktiker für Psychotherapie, Tiefenpsychologisch fundierte Einzel- und Gruppentherapie, Paartherapie und Coaching, Analytischer Tanztherapeut (DGG). In eigener Privatpraxis in Dachau tätig.

 

Details

Datum:
7. Februar
Zeit:
16:00 - 19:00
Eintritt:
60,00 €
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,