Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

PAULA HEIMANN, unkonventionelle und souveräne Analytikerin

23. März 2024 | 12:00 - 14:15

Kostenlos

I.
Paula Heimann – Ihr Leben und Bedeutung in der analytischen Welt

1. Herkunft und erste Jahre als Ärztin und Analytikerin in Berlin

2. unterbrochenes Leben – Zwangsemigration nach England – (um Morphium und Zyan nicht bei sich tragen zu müssen) – sich in der neuen Umgebung finden und etablieren trotz immer vorhandener unabhängiger rebellischer Züge

3. folgenreicher Kontakt mit Melanie Klein – von Vertrauter und Kronprinzessin bis zum totalen Bruch

4. Formulierung der bahnbrechenden Theorie über Gegenübertragung

II.
Rolle der Heimann in der Renaissance der deutschen Psychoanalyse nach ihrer Zerstörung während der Nazi-Zeit

III.
Geschichte der Gegenübertragung
⁃ von kalten Messern der Chirurgen über den Schlüssel zum Unbewussten bis hin zum warmen Mutterleib, der den Patienten (und den Analytiker) wachsen lässt.

Agnieszka Rubinroth, Ärztin
Seminar: 3 UE, Präsenzveranstaltung, TP/AP/Ä, ab 3. Sem.

Präsenzteilnahme

5 Teilnehmer
Hier reservieren

Details

Datum:
23. März 2024
Zeit:
12:00 - 14:15
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Die Datei wurde hochgeladen.