Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Der Einsatz von projektiven Tests
in der Psychotherapie

4. Juni 2021 | 18:00 - 21:00

Kostenlos

Projektive Verfahren wollen anhand von Bildmaterial oder bildlichen Aufgaben Projektionen bei den Proband*innen erzeugen, die Rückschlüsse auf ihre Persönlichkeit, Konflikte oder Bedürfnisse zulassen sollen. Bekannt sind z.B. der Thematische Apperzeptionstest (TAT), der Wartegg-Zeichentest, Familie in Tieren oder der Rohrschach-Test.

 

Im Seminar werden projektive Verfahren vorgestellt und ihre Möglichkeiten und Grenzen diskutiert.

Präsenz-Seminar

3 Teilnehmer
7 verbleibend
Ich reserviere

Online-Seminar

10 Teilnehmer
Ich reserviere

Details

Datum:
4. Juni 2021
Zeit:
18:00 - 21:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie: